Rock & AlternativePop & ElectroSoul & UrbanJazz & BluesMixed Up
MUSIK
Empfehlungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen/ Datenschutzerklärung von BeSonic

Stand: März 2007


1) Allgemeine Bestimmungen


Die Besonic GmbH & Co. KG (nachfolgend "Anbieter") stellt über die Internet-Domain "besonic.com" eine Internet-Plattform (www.besonic.com, nachfolgend "Plattform") zur Verfügung. Diese Plattform kann von Künstlern zur Promotion und Verbreitung ihrer Werke (Musik, Texte, Bilder, nachfolgend "Inhalte) genutzt werden. Diese Inhalte können je nach Vereinbarung zwischen Anbieter und dem jeweiligen Künstler und dem Umfang der damit verbundenen Einräumung von Rechten online gehört oder angesehen und/oder zur ausschließlich privaten Nutzung heruntergeladen und auf einem Computer lokal abgespeichert und/oder es können von diesen zur ausschließlich privaten Nutzung weitere Kopien angefertigt werden. Personen, welche auf die Plattform zugreifen, werden im fogenden "Nutzer" genannt. Mit dem Zugriff auf die Plattform erklären sich die Nutzer mit den Nutzungsbedingungen der Plattform einverstanden.

Die Plattform besitzt sowohl kostenlose Nutzungsmöglichkeiten, als auch kosten- und/oder registrierungspflichtige Bereiche. So gibt es u.a. die Möglichkeit zum Download durch den Nutzer und eine Auswahl von verschieden Webradios. Diese Vereinbarung regelt die allgemeinen Rechtsbeziehungen zwischen Nutzer und Anbieter sowie die allgemeinen Bedingungen für die Nutzung der Plattform durch die Nutzer.

Künstler haben die Möglichkeit, die Plattform in unterschiedlicher Art und Weise zu nutzen. Eine ausführliche Beschreibung über Art und Umfang der zur Verfügung stehenden Nutzungsmöglichkeiten, findet der Künstler unter dem Menüpunkt "User-Profile" in den FAQs. Die verschiedenen User-Profile sind dort jederzeit online einsehbar.


2) Upload

Der Upload von Inhalten setzt eine vorherige Registrierung des Nutzers bei dem Anbieter voraus. Jeder bei der Plattform registrierte Künstler kann seiner Meinung nach sinnvolle Inhalte auf der Plattform einstellen. Diese Inhalte werden in der Regel vor Veröffentlichung durch den Anbieter geprüft. Der Anbieter behält sich vor, die Veröffentlichung von Inhalten ohne Angabe von Gründen zu verweigern oder Inhalte von der Plattform zu entfernen. Ansprüche hieraus sind ausgeschlossen.

Bei großem Datenaufkommen können die eingestellten Inhalte durch den Anbieter eventuell nur stichprobenartig überprüft werden. Der Anbieter übernimmt daher keine Verantwortung für deren Richtigkeit, Vollständigkeit, inhaltliche Relevanz und rechtliche Unbedenklichkeit. Jeder, der einen eingestellten Inhalt für bedenklich oder gar rechtsverletzend hält, kann den Anbieter hierauf aufmerksam machen. Der Anbieter wird dann den Inhalt prüfen und ggf. löschen.

Der Anbieter erklärt sich bereit, vom Nutzer hochgeladene Inhalte im Rahmen der vertraglichen Vereinbarungen auf der Plattform zu veröffentlichen und durch die verschiedenen Kanäle der Plattform und der BeSonic Community promoten zu lassen.

Solltet Ihr euch als Nicht-Verwertungsgesellschaft-Mitglied bei BeSonic anmelden, dürfen keine Rechte bei einer Verwertungsgesellschaft (GEMA, RIAA, ASCAP, BMI, SACEM, BUMRA, STEMRA, etc.) liegen. Für Mitglieder von Verwertungsgesellschaften gelten andere Vertragsbedingungen (siehe "User-Profile"), sowie ein gesondertes Preissystem für die Möglichkeit Musiktitel zum bezahlten Download anzubieten.

(1) Was darf hochgeladen werden?

Der Nutzer darf nur Inhalte hochladen, an denen er selbst alle Rechte, insbesondere Urheberrechte, hat oder für die ihm das vorherige schriftliche(!) Einverständnis aller Rechteinhaber vorliegt. Wenn der Nutzer die Inhalte selbst geschaffen hat, gibt es kein Problem. Wenn er etwa bereits einen Plattenvertrag hat, hat er die Rechte an den Aufnahmen an die Plattenfirma abgetreten und darf seine Musik NICHT ohne weiteres auf der Plattform verbreiten. Hier ist in der Regel eine vorherige Rücksprache des Nutzers mit seiner Plattenfirma erforderlich. Sollte der Nutzer Mitglied in einer Verwertungsgesellschaft sein, sind unbedingt die unterschiedlichen Vertragsbedingungen und Konditionen zu beachten. Für GEMA-Mitglieder gelten z.B. andere Vertragsbedingungen (siehe "User-Profile"), sowie ein gesondertes Preissystem für die Möglichkeit Musiktitel zum bezahlten Download anzubieten.

(2) Cover-Versionen

Cover-Versionen von Songs anderer Künstler dürfen grundsätzlich nicht ohne schriftliche Genehmigung des zuständigen Musikverlags bzw. des Autors und/oder Komponisten und/oder sonstiger Rechteinhaber veröffentlicht werden. Für das Aufführen und Veröffentlichen solcher Songs fallen sogar GEMA Gebühren bzw. Urheberabgaben an. Daher dürfen Cover-Versionen nur als Passwort geschützte Arbeitsprobe im Lo-Fi Streaming auf die Plattform hochgeladen werden, um sie zu ausschließlich privaten Zwecken zu gebrauchen. Wer seine Passworte im Forum der Plattform oder irgendwo anders veröffentlicht, erlaubt damit den freien Zugang, was einer unerlaubten Veröffentlichung gleich kommt. Es ist zu beachten, dass bei dem Abgleich der Daten mit den Datenbanken der Verwertungsgesellschaften auch die Titel, Urheber und Komponisten geprüft werden.

Bei Täuschungsversuchen (wenn z.B. der Nutzer den Song eines anderen Künstlers als den eigenen ausgibt) und Unklarheiten über die Rechteinhaberschaft behält sich der Anbieter das Recht auf Löschung bzw. temporäre Sperrung des Titels und/oder des jeweiligen User-Accounts vor. Nach Klärung des Sachverhalts und/oder einer Freigabe zur Verwertung kann die Sperrung wieder aufgehoben werden. Werden durch eine Falschangabe Kosten verursacht bzw. Urheberrechtszahlungen fällig, erklärt sich der Nutzer mit der Übernahme aller hieraus resultierender Kosten einverstanden. Darüber hinausgehende Haftungsansprüche, insbesondere Schadensersatzansprüche des Anbieters bleiben unberührt.

(3) Remixe

Remixe unter Verwendung von Originalmusik oder Originaltexten dürfen nicht auf auf der Plattform veröffentlicht werden. Ausnahmen sind nur mit der vorherigen schriftlichen Genehmigung aller Rechteinhaber möglich. Diese Genehmigungen müssen dem Anbietervorherzugeschickt werden. Bei Täuschungsversuchen (wenn z.B. der Nutzer den Song eines anderen Künstlers als den eigenen ausgibt) und Unklarheiten über die Rechteinhaberschaft behält sich der Anbieter das Recht auf Löschung bzw. temporäre Sperrung des Titels und/oder des jeweiligen User-Accounts vor. Nach Klärung des Sachverhalts und/oder einer Freigabe zur Verwertung kann die Sperrung wieder aufgehoben werden. Werden durch eine Falschangabe Kosten verursacht bzw. Urheberrechtszahlungen fällig, erklärt sich der Nutzer mit der Übernahme aller hieraus resultierender Kosten einverstanden. Darüber hinausgehende Haftungsansprüche, insbesondere Schadensersatzansprüche des Anbieters bleiben unberührt.

(4) Verwendung von Samples

Grundsätzlich weisen wir darauf hin, dass das Urheberrecht keinerlei Ausnahmen in dieser Richtung zulässt. So entbehrt das weitläufig kolportierte Gerücht, das Urheberrecht lasse die Nutzung urheberrechtlich geschützter Samples von 6 Sekunden durch Dritte ohne die Genehmigung des Autors/Komponisten zu, jeder rechtlichen Grundlage! Für Samples gelten daher die vorstehenden Bestimmungen unter (3) sinngemäß.

(5) Datenabgleich mit Verwertungsgesellschaften

Jeder registrierte BeSonic-Künstler erklärt sich damit einverstanden, daß seine Nutzerdaten mit der Mitglieder-Datenbank der GEMA oder der anderer Verwertungsgesellschaften abgeglichen werden. Dies ist notwendig, damit falsche Angaben bzgl. einer Mitgliedschaft in einer Verwertungsgesellschaft, zeitnah von Anbieter erkannt und korrigiert werden können. Eine Falschangabe bezüglich der Mitgliedschaft in einer Verwertungsgesellschaft berechtigt den Anbieter zum sofortigen Ausschluß des Künstlers von der Plattform. Der betreffende Künstler erklärt sich in diesem Fall mit der Übernahme aller hieraus resultierender Kosten einverstanden. Darüber hinausgehende Haftungsansprüche bleiben davon unberührt.


3) Download

(1)
Der registrierte Künstler kann die von ihm hochgeladenen Inhalte als kostenlosen oder kostenpflichtigen Download der Öffentlichkeit anbieten. Für die Nutzung von kostenpflichtigen Downloads gelten die "Besonderen Nutzungsbedingungen für kostenpflichtige Inhalte", welche über den nachfolgenden Link aufgerufen werden können [LINK folgt].

(2)
Zahlungen für Downloads werden über einen externen Zahlungsdienstleister abgewickelt, dessen Nutzungsbedingungen, AGBs und Kündigungsfristen der Nutzer mit Inanspruchnahme der Leistungen des Zahlungsdienstleisters ebenfalls anerkennt. Es obliegt dem Nutzer, sich eigenverantwortlich über das Angebot, die Leistungen und Geschäftsbedingungen des Zahlungsdienstleisters zu informieren. Diese können unterwww.firstgate.com /www.paypal.com abgerufen werden.

(3)
Hinsichtlich der Zahlungsabwicklung und der Abrechnung der vom Nutzer erworbenen Inhalte und Nutzungsrechte an diesen kommt eine vertragliche Beziehung ausschließlich zwischen dem Nutzer und dem Zahlungsdienstleister zustande. In die vertraglichen Beziehungen zwischen Nutzer und Zahlungsdienstleister ist der Anbieter nicht mit einbezogen.

(4)
Der Nutzer ist verpflichtet, auf seinem Computer die für den Download erforderlichen technischen Voraussetzungen zu schaffen. Sollte der Downloadvorgang aus technischen Gründen unterbrochen werden, besteht für den Nutzer die Möglichkeit den Download zu wiederholen. Sollte nach mehrmaliger Wiederholung immer noch kein Download möglich sein, wird der Nutzer gebeten, sich untersupport@besonic.net mit der Redaktion in Verbindung zu setzen.

(5)
Der Käufer erwirbt mit dem Download der Werke das nicht übertragbare Recht, die Werke ausschließlich zum privaten, nicht öffentlichen, Gebrauch zu nutzen. Der Umfang dieser Nutzung ist abhängig von den dem Nutzer für den jeweiligen Inhalt im Einzelfall eingeräumten Rechten.

(6)
Die auf der Plattform abrufbaren Inhalte unterliegen den Rechten der Urheber dieser Inhalte sowie der ausführenden Künstler. Eine Weitergabe der Inhalte an Dritte, die Vermietung, der Verkauf, die öffentliche Speicherung und/oder Anbietung, die Lizenzierung an Dritte, die gewerbliche Nutzung und/Aufführung sind untersagt. Die Speicherung von nur als Stream angebotenen Inhalten ist nicht gestattet. Bei Zuwiderhandlung haftet der Nutzer für alle von ihm zumindest fahrlässig begangenen und/oder ermöglichten Rechtsverletzungen. Hierbei stellt er den Anbieter von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei.

(7)
Der Anbieter behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit zu aktualisieren und neuen rechtlichen Gegebenheiten anzupassen. Die Änderungen werden mit der Veröffentlichung auf der Plattform des Anbieters wirksam.


4) Haftung

(1)
Der Anbieter übernimmt keine Haftung für Schäden, die aus einer Veröffentlichung von Material entstehen, welches vom Rechteinhaber nicht entsprechend freigegeben oder vor dem freien Zugriff geschützt ist. Für die Folgen einer solchen Rechtsverletzung ist allein der Künstler verantwortlich und haftbar.

(2)
Auf die aktuelle und weitere Gestaltung von verlinkten Inhalten hat der Anbieter keinen Einfluß. Für alle auf der Plattform befindlichen Links, die direkt oder indirekt auf Internetseiten/-angebote Dritter verweisen, ist daher eine Haftung des Anbieters für die Gestaltung und den Inhalt der verlinkten Seiten ausgeschlossen. Der Ausschluß bezieht sich auch auf alle vom Künstler gesetzten Links, Verweise, Empfehlungen, sowie auf Fremdeinträge (Gästebuch des Künstlers) innerhalb der Internet-Plattform des Anbieters.

(3)
Mit der Nutzung der Plattform verpflichtet sich der Künstler, daß er die Möglichkeiten der direkten Einstellung von Inhalten nicht dazu nutzt, Inhalte einzustellen, die bewußt falsch sind, ungenau, mißbräuchlich, vulgär, obzön, bedrohlich, sexuelle Inhalte haben, die Privatsphäre einer Person betreffen oder in irgendeiner Weise die Privatsphäre einer Person angreifen oder bestehende Gesetze verletzen. Weiterhin stimmt er zu, nur Inhalte einzustellen, für die er die urheberrechtlichen Nutzungsrechte besitzt, oder die frei verfügbar sind.

(4)
Der Künstler ist verantwortlich für die von ihm eingestellten Inhalte und befreit den Anbieter sowie verbundene Unternehmen von jeglicher Haftung gegenüber Dritten, die sich aus dem eingestellten Inhalt ergeben könnte. Der Anbieter ist befugt, die Daten von Künstlern und/oder Nutzern, wie z.B. Name und Anschrift, im Falle von Rechtsverletzungen oder rechtlichen Auseinandersetzungen über die von dem Nutzer und/oder Künstler eingestellten Inhalten an Dritte weiterzugeben. Ebenso hat der Anbieter das Recht, die Geschäftsbeziehung zum Künstler ohne Einhaltung einer Frist zu beenden, falls er die Nutzungsregelungen für die Plattform nicht befolgt.

(5)
Der Anbieter haftet nicht für Serverausfälle oder sonstige technische Beeinträchtigungen der Plattform, sowie Verspätungen in Bezug auf das Uploaden oder Aktualisieren von Werken. Ausgeschlossen ist auch eine Haftung des Anbieters für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der an ihn übermittelten und veröffentlichten Daten. Dieser generelle Haftungsausschluss des Anbieters gilt nicht für vorsätzliches Handeln des Anbieters.

(6)
Der Anbieter behält sich das Recht vor, die Plattform jederzeit, etwa zur Durchführung von Wartungsarbeiten vorübergehend abzuschalten. Irgendwelche Ansprüche können hieraus nicht geltend gemacht werden.

 

5) Beendigung des Abonnements, Rückzahlung der Abonnementgebühren, Abonnementverlängerung

(1)
Der Nutzer kann die kostenlose Mitgliedschaft jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen. Die Kündigung erfolgt über un ser Kontaktformular, das über die Seite jederzeit erreichbar ist. Bei einem Kündigungwunsch muss der User die nötigen Daten (Username, Emailadresse) übermitteln.

(2)
Der User und BeSonic können die Premium-Mitgliedschaft ohne Angabe von Gründen mit einer Frist von vierzehn (14) Werktagen zum Ablauf des im Registrierungsprozess gebuchten Mindestnutzungszeitraums oder anschließend zum Ablauf eines Verlängerungszeitraums kündigen. Die Kündigung kann mit dem auf der BeSonic-Website von jeder Seite aus erreichbaren Kontaktformulares vorgenommen werden oder per Telefax oder Brief an BeSonic bzw. den Nutzer. Bei der Kündigung sind der Benutzername und die registrierte Email-Adresse des User anzugeben. Nach der Kündigung der Premium-Mitgliedschaft durch den User bleibt dem Nutzer die kostenlose Mitgliedschaft bis zu ihrer Beendigung erhalten. Die Regelungen in Ziffer 5.2 lassen das Recht beider Parteien, aus wichtigem Grund zu kündigen, unberührt.

(3)
Ein wichtiger Grund für BeSonic liegt insbesondere dann vor, wenn die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses bis zum Ablauf der gesetzlichen Kündigungsfrist für BeSonic unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls und unter Abwägung der Interessen von BeSonic und des Users nicht zumutbar ist. Wichtige Gründe sind insbesondere die folgenden Ereignisse:

- Nichteinhaltung gesetzlicher Vorschriften durch den User,

- Verstoß des Users gegen seine vertraglichen Pflichten, insbesondere aus Ziffer 4 dieser AGB,

- der Ruf der auf der BeSonic-Website angebotenen Dienste wird durch die Präsenz des User erheblich beeinträchtigt (z. B., wenn sich nach Registrierung des Users herausstellt, dass der User wegen einer vorsätzlichen Straftat rechtskräftig verurteilt ist und anderen Usern diese Verurteilung bekannt ist);

- der User wirbt für Vereinigungen oder Gemeinschaften – oder deren Methoden oder Aktivitäten –, die von Sicherheits- oder Jugendschutzbehörden beobachtet werden;

- der User schädigt einen oder mehrere andere User oder

- der User ist Mitglied einer Sekte oder einer in Deutschland umstrittenen Glaubensgemeinschaft.

(4)
Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes nach Ziffer 5.3 kann BeSonic unabhängig von einer Kündigung nach Ziffer 5.3 auch die folgenden Sanktionen gegen den User verhängen:

- Löschung von Inhalten, die der User eingestellt hat,

- Ausspruch einer Abmahnung oder

- Sperrung des Zugangs zu den Diensten der BeSonic-Website.

(5)
In folgenden Fällen ist der Anspruch des Users auf Rückzahlung bereits im Voraus bezahlter Entgelte ausgeschlossen:

- BeSonic kündigt den Vertrag gemäß Ziffer 5.3 aus wichtigem Grund,

- BeSonic sperrt den Zugang des Users gemäß Ziffer 5.4 oder

- der User kündigt den Vertrag; der Anspruch des Users auf Rückzahlung bereits im Voraus bezahlter Entgelte ist jedoch dann nicht ausgeschlossen, wenn der User aufgrund eines wichtigen Grundes kündigt, der aus dem Verantwortungsbereich von BeSonic stammt.

(6)
Das Premium-Abonnement verlängert sich automatisch nach Ablauf um den jeweils gebuchten Zeitraum. Die Gebühren werden automatisch mit dem gewählten Zahlungsverfahren berechnet.

 

6) Sonstiges

(1)
Der Anbieter behält es sich vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern. Künstler werden über diese Änderungen vorab informiert. Die Änderungen gelten als anerkannt, wenn der Künstler nicht schriftlich Widerspruch erhebt. Der Widerspruch muss innerhalb von 14 Werktagen nach Bekanntgabe der Änderungen bei dem Anbieter eingegangen sein.. Im Falle des Widerspruchs gegen Änderungen der Nutzungsbedingungen sind beide Seiten berechtigt, das Nutzungsverhältnis ohne Einhaltung einer Frist zu beenden.

(2)
Mit der Registrierung und/oder der Nutzung der Plattform, erklären sich Künstler und Nutzer mit der Anzeige von Werbung einverstanden.

(3)
Sollte eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der Vereinbarung im übrigen nicht. Die ungültige Regelung wird einvernehmlich durch eine solche ersetzt, die unter Berücksichtigung der Interessen der Vertragsparteien, den gewünschten inhaltlichen und wirtschaftlichen Zweck zu erreichen am besten geeignet ist.

(4)
Für sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen dem Anbieter und dem Nutzer bzw. Künstler gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Erfüllungsort für beide Parteien ist Düsseldorf, Deutschland. Soweit zulässig, wird für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung als ausschließlicher Gerichtsstand Düsseldorf, Deutschland, vereinbart.

7) Widerrufsrecht, Ausschluss des Widerrufs

(1)
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Eingang der Ware und nicht vor Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf durch Rücksendung der Ware ist zu richten an:

BeSonic GmbH & Co. KG 
Linienstraße 60
40227 Düsseldorf

Widerrufsfolgen:

(2)
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. für den Gebrauch der Sache eine Nutzungsgebühr) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung -- wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre -- zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.


Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

3)
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen - zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde, - zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind oder falls die Lieferung digital via online-Medien, z.B. über als Download über das Internet erfolgte, - zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten.

 

______________________________________________________


Datenschutzerklärung BeSonic.com

Stand: März 2007

1) Erklärung zum Datenschutz

Mit Gültigkeit für alle Hörer und Künstler (nachfolgend "Nutzer") der über die Domain "besonic.com" zu erreichenden Dienste der Besonic GmbH & Co. KG  (nachfolgend "Anbieter"). Der Anbieter stellt dem Künstler eine Internetplattform (www.besonic.com, nachfolgend "Plattform") zur Vervielfältigung, Verbreitung und Promotion seiner Musik zur Verfügung.

Mit dieser Erklärung zum Datenschutz unterrichten wir Sie gemäß den entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen, welche personenbezogenen und nicht-personenbezogenen Daten über Sie erhoben, gespeichert, verarbeitet und übermittelt werden.

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist für BeSonic ein wichtiges Ziel. Daher erfolgt die Erhebung, Speicherung, Verarbeitung oder Übermittlung von Daten unserer Kunden und Nutzer immer in Übereinstimmung mit den für unseren Verantwortungsbereich geltenden Datenschutzgesetzen und übrigen Bestimmungen, insbesondere gemäß den Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Informations- und Telekommunikationsdienstegesetzes (IuTDG) und des Teledienstedatenschutzgesetz (TDSG).


2) Einwilligung in die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Nach erfolgter Eingabe speichern wir die im Nutzungsantrag von ihnen angegebenen personenbezogenen Daten. Darüber hinaus werden generell nur personenbezogene Daten gesammelt und erfasst, die für den Verwendungszweck, d.h. im Rahmen der regulären Benutzung der Plattform gebraucht werden.

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Im Falle eines Online-Geschäfts werden Ihre personenbezogenen Daten spätestens nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungszeit gelöscht. Bei der Speicherung von Handelsdaten (resultieren z.B. aus dem Verkauf von Downloads), ist es gesetzlich vorgeschrieben, diese über den Zeitraum der eigentlichen BeSonic-Mitgliedschaft hinaus zu archivieren. Diese Handelsdaten werden von BeSonic nur im Falle eines Rechtsstreits oder begründeten Mißbrauchs- bzw. Betrugsverdachts im Rahmen rechtlicher Verpflichtungen freigegeben. Weitergehende gesetzliche Bestimmungen bleiben davon unberührt.

Im übrigen werden Ihre Daten spätestens dann gelöscht, wenn Ihr Vertragsverhältnis mit uns beendet ist und Ihre Daten zu Abrechnungszwecken von uns nicht mehr benötigt werden.

Abrufe entgeltpflichtiger Leistungen, sowie alle Zahl- und Abrechnungsvorgänge, machen ebenfalls die Speicherung personenbezogener Daten notwendig. Diese Vorgänge werden auf BeSonic über einen unabhängigen Zahlungsdienstleister abgewickelt. Dessen Nutzungsbedingungen und Allgemeine Geschäftsbedingungen werden von Ihnen ebenfalls anerkannt, müssen aber bei der Anmeldung noch einmal separat ausdrücklich bestätigt werden. Dort muss auch eine gesonderte Kündigung erfolgen. Grundsätzlich ist BeSonic in die Rechtsbeziehungen zwischen Nutzer und Zahlungsdienstleister nicht einbezogen. Für diese gelten die Datenschutzbestimmungen des Zahlungsdienstleisters.

Zusätzlich zu den bestehenden Datenschutzerklärungen und den Hinweisen zum Datenschutz erklärt sich jeder registrierte BeSonic-Künstler weiterhin damit einverstanden, das seine personenbezogenen Nutzerdaten mit der Mitglieder-Datenbank der GEMA oder der einer anderen Verwertungsgesellschaft abgeglichen werden. Dies ist notwendig, damit falsche Angaben bzgl. einer Mitgliedschaft in einer Verwertungsgesellschaft, zeitnah von uns erkannt und korrigiert werden können.


3) Einwilligung in die Verarbeitung von nicht-personenbezogenen Daten

Sämtliche Zugriffe auf die Server, Webseiten und Datenbanken, der über die Plattform zu erreichenden Dienste, werden durch ständige Protokollierung festgehalten. Hierbei handelt es sich um nicht-personenbezogene Daten wie z.B.: IP-Adresse des anfordernden Rechners, Datum und Uhrzeit, angeforderte Funktion, URL, etc. Wir behalten uns das Recht vor, über alle Aktivitäten auf der Plattform BeSonic anonymisierte Statistiken zu führen und diese zu Marketingzwecken auszuwerten.

Das Einloggen in Ihren persönlichen Künstler-Bereich ist zum Scheitern verurteilt, wenn Sie die Entgegennahme von Cookies deaktiviert haben. Sie müssen die Cookies am Browser einschalten, damit Sie beim Login von unserem Server wiedererkannt werden. Sonst könnte ja jeder in Ihren persönlichen Bereich hineinsehen. Auf diese Weise werden die Zugriffsrechte und der Datenaustausch zwischen Ihrem Computer und der Plattform BeSonic abgeglichen und ermöglicht. Deshalb ist für den ordnungsgemässen Betrieb (vor allem) des personalisierten Künstler-Bereichs, die wiederholbare Identifizierung des Nutzers unumgänglich. Etwas anderes als die jeweilige Login-ID wird in unserem Cookie nicht gespeichert.


4) Einwilligung und Widerrufsmöglichkeit zur Datenspeicherung

Mit Eingabe Ihrer persönlichen Daten und Akzeptanz dieser Datenschutzerklärung erklären Sie sich mit der Erhebung, Speicherung, Verarbeitung oder Übermittlung Ihrer Daten gemäß der vorstehenden Datenschutzerklärung einverstanden. Diese Einwilligung erklären Sie ausdrücklich mit der Eingabe Ihrer Daten in den Nutzungsantrag und/oder der Nutzung der Plattform.

Sie haben die Möglichkeit, den Inhalt Ihrer Einwilligung (diesen Text) jederzeit abzurufen und auszudrucken. Sie haben ferner das Recht, unentgeltlich Auskunft zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an uns unter der E-Mail-Adresse: support@besonic.net

Änderungen dieser Datenschutzerklärung werden werden online an dieser Stelle aktualisiert und Ihnen in elektronischer Form per E-Mail an die von Ihnen selbst hinterlegte E-Mail-Adresse bekannt gegeben. Sie gelten als anerkannt, wenn Sie nicht schriftlich oder per E-Mail Widerspruch erheben. Der Widerspruch muss innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntgabe der Änderungen gegenüber BeSonic erhoben werden.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung in die Erhebung, Speicherung, Verarbeitung oder Übermittlung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft zu widerrufen. Den Widerruf können Sie uns schriftlich an die im Impressum genannte Büroadresse zusenden.

Der Widerruf der Einwilligung ist gleichbedeutend mit einer fristlosen Kündigung des gesamten Vertragsverhältnisses zwischen Nutzer und dem Anbieter.