Rock & AlternativePop & ElectroSoul & UrbanJazz & BluesMixed Up
MUSIC
Recommendation
Easy Listening CHARTS
1Franco Maiorano feat FREIFLUG
Ich danke Dir
more...
L-White sind fünf Jungs aus dem Emsland, die unter diesem Bandnamen bereits seit 1994 Musik machen. Aus Zeit- und Motivationsgründen gab es zwar eine zwischenzeitliche Pause, die schließlich sogar in der Auflösung der Band mündete, sich förmlich verzehrend nach Ruhm, Frauen und Ehre entschlossen sich Tim(g), Thomas (auch g), Dirk (b) und Claus (voc) aber Anfang 2005 zur Neugründung. Das geschah allerdings nicht nur aufgrund der oben genannten, zugegebenermaßen sehr guten Gründe, sondern auch und vor allem weil man feststellte, daß man leichtfertig und ohne Not auf das wohl beste Hobby der Welt verzichtete.

Kurzentschlossen wurde L-White wiederbelebt, der einzige (oder einzigste, wie man im Emsland sagt) Unterschied zur Ur-Formation ist mit Andre eine Neubesetzung am Schlagzeug. Diese war aufgrund künstlerischer Dissonanzen nicht zu vermeiden und bedeutete eine wirkliche Verjüngung des Band-Durchschnittsalters.

Im weiteren Verlauf beschränkte sich die Band dann in erster Linie aufs Proben und das Komponieren einiger neuer Songs und nachdem man beim Fan-Song-Wettbewerb des SV Meppen als Gewinner hervorgegangen war und aus diesem Grund sowieso ins Studio musste, entschied man sich, gleich ein wenig länger zu bleiben. In dieser Zeit wurden dann zusätzlich vier neue Stücke aufgenommen, die auf der EP

„ TOIL AND TROUBLE“ veröffentlicht wurden.

Diese nach der 98´er CD „ HERE IT IS“ zweite Studioarbeit von L-White besticht durch schnörkelose Rockmusik. Durch die Erfahrungen mit dem Erstling wurde ganz bewusst auf technische Spielereien verzichtet. Die Stücke sind so eingespielt worden, wie sie auch auf der Bühne gespielt werden, gitarrendominiert und mit kräftigem mehrstimmigen Gesang.

Nach Fertigstellung der Aufnahmen begann man damit, die Live-Fähigkeiten durch einige Auftritte unter anderem beim „Tag der Fans“ des SV Meppen wieder auf das alte Niveau zu hieven, damit man sich beim Spielen nicht mehr gegenseitig auf die Finger gucken muss, sondern den Mädels und Jungs vor der Bühne musikalisch ordentlich in den Arsch treten kann.

Das dieses mittlerweile gelungen ist, hat L-White bei zahlreichen Auftritten in kleineren Klubs und auf größeren Open-Air-Veranstaltungen unter Beweis gestellt.

 

Rock´n Roll auf irgendwas!



Band Members & Instruments:
Tim(g), Thomas (auch g), Dirk (b), Claus(voc), Andre (d)

Origin: Europe - Germany Germany

Homepage: http://www.l-white.com




Bookmark BeSonic at:
          

Suggest website:
    




L-White

Songs
ViolenceViolence (3:37)
hard to understandhard to understand (4:09)
TricksTricks (3:39)
nothing morenothing more (5:40)
Meine Stadt mein VereinMeine Stadt mein Verein (3:31)



6711671167116711
1